Teppichfransen reinigen

9. Juni 2020 11:49 Autor: Hinterlassen Sie einen Kommentar

Einpführung

Teppiche werden jeden Tag mit unseren Füßen getreten. Daraus resultiert natürlich eine regelmäßige Verschmutzung und Abnutzung des Gewebes. Der grobe Schmutz wird durch wöchentliches Reinigen mit einem handelsüblichen Staubsauger entfernt. Viele Teppiche besitzen Fransen, die ebenfalls unter Schmutz und Abnutzung zu leiden haben. Ihnen sollte ein Staubsauger jedoch nicht zu nahe kommen, denn sie können durch das Saugen beschädigt werden.

Teppichfransen sind die längs verlaufenden Kettfäden im Teppich

Teppichfransen sind die längs verlaufenden Kettfäden. Zusammen mit den quer verlaufenden Schussfäden bilden sie das Skelett des Teppichs. Prinzipiell sollten sie darum bei der Teppichreinigung keinem starken Zug ausgesetzt werden, da sonst der gesamte Teppich mit der Zeit Schaden nimmt.

Bei handgewebten Teppichen bestehen die Teppichfransen aus Wolle oder Seide. Sie können grober geflochten sein wie bei den meisten Berberteppichen oder aus sehr feinen Fransen bestehen wie bei Perser- und Nepalteppichen.

Kämmen, Entknoten und Bürsten

Feine Teppichfransen neigen ähnlich wie Haare zum Verfilzen. Hier kann Auskämmen helfen. Es empfiehlt sich, einen Kamm mit angepasster Zinkenbreite zu verwenden. Für feine Kettgarne kann ein normaler Haarkamm verwendet werden. Bei gröberen Teppichfransen ist ein Kamm mit breiten Zinkenzwischenräumen besser geeignet.

Wenn sich einzelne Fransen miteinander verknotet haben, sollte man versuchen, diese mit der Hand zu lösen. Klappt das nicht, sollten diese Fransen aus dem Kämmvorgang ausgespart werden.

Natürlich verstauben die Teppichfransen auch mit der Zeit. Diesen Staub kann man am besten entfernen, indem man mit einer Bürste am Teppichrand ansetzt und dann nach außen über die Fransen bürstet. Auf diese Art und Weise wird der Staub gut entfernt, ebenso kann man anhaftenden Schmutz damit entfernen.

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie jetzt an. Wir beantworten Ihnen gerne jegliche Fragen!

ᐅ 0800 222 72 86
Kosten berechnen

Unsere Preise richten sich nach einem Festpreis pro m².

ᐅ Preisrechner

Stärkere Verschmutzungen der Teppichfransen beseitigen

Natürlich kann es Fälle geben, bei denen die Teppichfransen so stark verschmutzt werden, dass Kämmen und Bürsten alleine nicht ausreichen. Es gibt jedoch Möglichkeiten, stärkere Verschmutzungen wie verschüttete Flüssigkeiten aus den Fransen zu entfernen. In so einem Fall gilt wie auch bei der Teppichreinigung selbst, dass am besten sofort gehandelt wird, um ein Eintrocknen der Verschmutzungen zu vermeiden.

Folgende Reinigungsmethoden sind möglich:

  1. Die Teppichfransen mit einem speziellen Shampoo waschen. Nach einer vorgegebenen Einwirkzeit wird das Shampoo wieder aus den Fransen entfernt. Danach müssen diese noch gekämmt werden.
  2. Aus der Reihe der Haushaltsmittel kann einfacher Rasierschaum hilfreiche Dienste leisten. Er wird ganz einfach in die verschmutzten Teppichfransen einmassiert und anschließend lässt man sie trocknen. Die getrockneten Rückstände können dann einfach ausgebürstet werden.
  3. Auch mit Salz können Teppichfransen effektiv gesäubert werden. Dafür müssen die Fransen zuerst angefeuchtet und danach großzügig mit Salz bestreut werden. Wenn sich das Salz aufgelöst hat, kann mit einer Bürste oder einem Schwamm über die Fransen gerieben werden – dabei immer vom Teppichrand weg nach außen arbeiten.

Bei allen Maßnahmen muss sorgfältig darauf geachtet werden, dass der Teppich selbst nicht nass wird. Zu viel Nässe kann ihn nämlich schädigen und eine zu lange Trocknungszeit kann zu Fleckenbildung und unangenehmer Geruchsbildung führen.

Professionelle Teppichreinigung

Bei sehr empfindlichen Teppichen oder sonstigen Unsicherheiten ist man mit einer professionellen Teppichreinigung auf jeden Fall gut beraten.

Hier werden sowohl die Teppiche als auch die Fransen sorgfältig und schonend vom Schmutz befreit. In den speziell ausgestatteten Wäschereien wird auch tief sitzender Schmutz und fest anhaftende Flecken im Teppichgewebe gründlich entfernt.

Sollten die Fransen bereits beschädigt sein, können Fachleute der Teppichwäscherei diese professionell reparieren.

Wie auch immer man sich entscheidet – selbst aktiv werden oder einen Profi mit der Teppichwäsche beauftragen – Teppichfransen müssen immer mit Vorsicht behandelt werden, damit das Gesamtbild des Teppichs nicht beeinträchtigt wird.

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie jetzt an. Wir beantworten Ihnen gerne jegliche Fragen!

ᐅ 0800 222 72 86
Kosten berechnen

Unsere Preise richten sich nach einem Festpreis pro m².

ᐅ Preisrechner

Schreibe einen Kommentar