Der Ablauf einer professionellen Teppichreinigung

13. Oktober 2020 14:40 Autor: Hinterlassen Sie einen Kommentar

Eine professionelle Teppichreinigung läuft in mehreren Schritten ab, die sorgfältig aufeinander abgestimmt sind und für ein optimales Reinigungsergebnis der Teppiche sorgen.

Schritt 1: Wareneingangsprotokoll

Nachdem der Teppich in der Teppichwäscherei angekommen ist, wird er zuerst einer genauen Prüfung unterzogen. Der Teppich wird sorgfältig vermessen. Zusammen mit eventuellen Flecken und Beschädigungen werden diese Informationen protokolliert und mit Fotos dokumentiert.

Schritt 2: Ausklopfen

Vor dem Beginn des eigentlichen Waschprozesses wird der Teppich zunächst gründlich ausgeklopft. So werden bereits alle groben Verschmutzungen weitestgehend aus dem Flor entfernt.

Schritt 3: Vorwäsche, am besten in Bio-Qualität

Nun wird der Teppich für eine halbe Stunde in kaltem Wasser, dem ein Waschmittel zugefügt wurde, eingeweicht. Besonders schonend für Teppich und Umwelt ist die Verwendung eines biologischen Feinwaschmittels.

Langsam rotierende Paddelkufen sowie die Zufuhr von Luftblasen sorgen dafür, dass die Schmutzpartikel aus dem Teppich gelöst und sanft herausgespült werden.

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie jetzt an. Wir beantworten Ihnen gerne jegliche Fragen!

ᐅ 0800 222 72 86
Kosten berechnen

Unsere Preise richten sich nach einem Festpreis pro m².

ᐅ Preisrechner

Schritt 4: Teppichwäsche

Anschließend wird der vorgereinigte Teppich mit weichen Bürsten und klarem Wasser weiterbearbeitet. Jetzt werden auch die Fransen und Kanten des Teppichs auf tiefsitzende Verunreinigungen überprüft. Der letzte Schmutz im Teppich wird nun noch mit höherem Wasserdruck aus dem Teppich gespült.

Schritt 5: Entwässerung

In einem sogenannten Spülwringer wird der gewaschene Teppich nach der schonenden, aber gründlichen Wäsche zuerst klargespült und anschließend von überschüssigem Wasser befreit. Dann besitzt er noch eine Restfeuchte von etwa 60%

Schritt 6: Längsschleudern

In einer zweiten Entwässerungsphase kommt der Teppich in eine Längsschleuder, die wie eine Zentrifuge funktioniert. Hier werden ihm weitere 30% Feuchtigkeit entzogen. Durch dieses Entwässern erhält der Teppich sein flauschiges Aussehen zurück. Außerdem wird durch diese Behandlung ein Verfilzen der Fasern verhindert.

Schritt 7: Fransenkämmen

Nach einer Überprüfung des Teppichs aus seine erzielte Sauberkeit wird er zur Trocknung vorbereitet. Dafür werden die Fransen sorgfältig gekämmt und lose Wollflusen werden entfernt.

Schritt 8: Trocknung

Für die anschließende Warmlufttrocknung wird der Teppich senkrecht aufgehängt. In einer Temperatur von etwa 36-38°C bleiben die Fasern geschmeidig und wirken so einer erneuten und allzu schnellen Neuverschmutzung entgegen.

Schritt 9: Endkontrolle

Nach der Trocknung wird der Teppich ein letztes Mal kontrolliert. Sollten sich Teppichränder durch den Waschvorgang gelöst haben, werden sie wieder sorgfältig angeklebt. Außerdem werden die Fransen nochmals überprüft und gekämmt.

Schritt 10: Verpackung

Zum Schluss wird der Teppich sorgfältig verpackt und für die Auslieferung vorbereitet.

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie jetzt an. Wir beantworten Ihnen gerne jegliche Fragen!

ᐅ 0800 222 72 86
Kosten berechnen

Unsere Preise richten sich nach einem Festpreis pro m².

ᐅ Preisrechner

Schreibe einen Kommentar